Gartentipps im September, aktualisiert am 08.09.2022

Staudenbeete richtig planen:

Machen Sie einen groben Plan über Ihr jetztiges Beet:

Schreiben Sie die vorhandenen Stauden mit Namen auf, dazu eine Liste was Sie gerne verändern möchten, z. B. Farben, Pflanzengrößen, Blühzeit, Schnittstauden oder dekorative Stauden, pflegeleichte Staudenbeete.

Ein blütenreiches Staudenbeet anlegen:

Für die meisten Stauden bietet der Herbst ideale Bedingungen für die Pflanzung. Im noch warmen und gut durchfeuchteten Boden wurzeln neu gesetzte Gewächse gut an und können so im nächsten Frühling kräftig durchstarten. Setzen Sie auf standortpassende und vermehrt heimische Pflanzenarten, diese sind pflegeleichter und wertvoll für Schmetterlinge, Hummeln & Co. Das klassische Staudenbeet braucht einen lockeren und humusreichen Boden. Lockern Sie die Erde vor der Pflanzung spatentief mit der Grabgabel und entfernen Sie sorgfältig Beikräuter und Steine. Nutzen Sie zur Aufbesserung des Bodens Kompost oder Erden, die mit dem Aufdruck „torffrei“ gekennzeichnet sind. Torfabbau ist in hohem Maß klima- und umweltschädlich und im Privatgarten nicht notwendig.

Gartentipps im August, aktualisiert am 04.08.2022

Es ist ein perfekter Sommertag,

wenn die Sonne scheint, der Wind weht, die Vögel singen und der Rasenmäher kaputt ist.

Der August – ein Höhepunkt im Gartenjahr – Genießen Sie Ihren Garten jetzt!

Gartentipps im Juli, aktualisiert am 17.07.2022

Alles wird teurer, auch Obst und Gemüse. Auch in einem kleinen Garten oder auf dem Balkon findet sich Platz für Tomaten, Gurken, Salat, Erbsen, Bohnen und anderes Gemüse. Erdbeeren für das nächste Jahr müssen bald gepflanzt werden. Beerensträucher und anderes Obst im Container kann man ganzjährig pflanzen.

Unser Tipp: Stangen- oder Buschbohnen bringen hohe Ernten.

Gartentipps im Juni, aktualisiert am 09.06.2022

Brennesseljauche zum Düngen der Gemüsepflanzen ansetzen:

Man schneidet etwa 1 KG von der oberen Hälfte der Großen Brennessel ab, zerschneidet die Triebe und gießt mit 10 l Wasser auf. Nach 2 Tagen beginnt die Gärung. Eine Geruchsbildung kann mit etwas Steinmehl reduziert werden. Nach 2 Wochen kann 1 Liter Sud auf 10 Liter Wasser zum Düngen gebraucht werden.

Faszination Fleischfressende Pflanzen – Blühende Schlauchpflanzen (Sarracenia) Jentjens Gartenpark Juni 2022

Rosenblüten

Ramblerrose "Paul`s Himalayan Musk Rambler"

Rosenzauber Anfang Juni

Vera`s Staudenlieblinge  in Jentjens Gartenpark – Juni 2022

Gartentipps im Mai, aktualisiert am 22.05.2022

Die Eisheiligen mit Spätfrösten bleiben in diesem Jahr wohl aus:

Tomaten, Gurken, Paprika und andere frostempfindliche Gemüsearten hat Vera nun nach draußen gepflanzt.

Der Buchsbaumzünsler kann sich bei den hohenTemperaturen bestens entwickeln. Jupp bekämpft ihn biologisch mit Bacillus thuringiensis, ungefährlich für Mensch und Tier. Verschiedene Mittel sind im Handel erhältlich.

Zur Förderung der Artenvielfalt sollen im Mai Teile des Rasens nicht gemäht werden. So finden viele Insekten mehr Lebensraum.

Blühendes aus Jentjens Gartenpark im Mai

Gartentipps im April, aktualisiert am 18.04.2022

Hosta, Funkien, auch Herzblattlilien genannt

Wunderschön, ganz still und heimlich recken sich die Triebe der verschiedenen Hosta-Sorten ans Licht.

Wichtig: Beobachten Sie eventuellen Schneckenbefall!

Tipp: Teilen Sie jetzt die Wurzelballen von zu groß gewordenen Hostastauden in Töpfen und Beeten. Kombinieren Sie in Beet und Kübel verschiedene Blattfarben und -formen. Das gibt interessante Blickpunkte.

Vera’s Lieblingssorte: „Sun and Substance“

Bildergalerie im April aus Jentjens Gartenpark